Blog-Beiträge,  Kurzgeschichte,  Weltgeschehen

Gedanken zur Nacht – SATIRE, 08.09.2020

Worte sagen manchmal mehr, als tausend Zahlen … Das untenstehende Bild trägt den Titel “Schmuckbild zum neuartigen Coronavirus. Quelle BZgA” und ziert die Berichte über die aktuellen Infektions-Risiken …
 
Mehr Tests – mehr positiv-Ergebnisse – weniger Kranke – noch weniger Tote. Das wäre die Bilanz, die eigentlich doch etwas Gutes signalisiert (dieser Satz ist keine Satire, den meine ich ernst 🙂 )
 
🤭“Wenn Atmen zum Risiko wird” lautet der Titel eines Aufklärungsvideos auf der youtube-Seite der Deutsche Gesellschaft für Internistische Intensivmedizin und Notfallmedizin (DGIIN).
Schaut selber – ein “Tolles Explain-Video der Zeit von Annick Ehmann und Maria Mast”
 
… und achtet künftig darauf, euch in geschlossen Räumen möglichst nicht zu bewegen, nicht zu atmen und nur noch virtuell von einem aerosol-geschütztem Ort aus mit anderen zu kommunizieren. Sollte das persönliche Gespräch doch mal unumgänglich sein, dann redet bitte ohne Konsonanten und andere Aerosol-trächtige Buchstaben! 🤭
 
Draußen achtet bitte auf die Wettervorhersage. Sollte der Wind wehen, haltet den Mund vorsichtshalber geschlossen. Wer kann, schließe möglichst auch die Nase oder trage eine luftundurchlässige Gesichtsbedeckung.
 
Ist ja nicht mehr lange – mit der Impfung wird alles besser – haltet durch! 🥴
 
😥Corona kann in wenigen Fällen tatsächlich die Lunge angreifen – andere ersticken dafür im täglichen Leben unter Masken und an Einsamkeit – auf gesetzliche Anordnung …
Das ist wirklich Satire …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.