Blog-Beiträge,  Gesundheit & Ernährung,  Weltgeschehen

Maskerade-Gedanken – 21.09.2020

Liebe Menschen,
der meistgehörte Virologe Christian Drosten sagt, es gäbe keine verlässlichen Daten zur Wirksamkeit von Alltags-Masken. Sie verhinderten wahrscheinlich nicht, dass Viren übertragen werden können (daher sei die Quarantäne bei Infektion unverzichtbar). Sie seien gedacht, damit sich die Menschen mit Krankheit beschäftigen und nicht nachlässig werden.
Soweit – so gut … Ich beschäftige mich mit Corona (dem kann man ja kaum entgehen), weiß um die Möglichkeit schwerer Krankheitsverläufe und halte mich selbstverständlich an die Corona-Erinnerungspflicht durch Maskentragen.
Aber – wenn ich keine Luft bekomme, kann ich mich mit gar NICHTS mehr beschäftigen – auch nicht mit möglichen Gefahren. 😉
Es gibt inzwischen viele Masken-Variationen, die Mund & Nase bedecken und trotzdem den Atem und den Blick in ein lächelndes Gesicht des Gegenübers weniger behindern …
Vor allem für Kinder, Jugendliche in der Schule, Menschen in Öffentlichkeits-Berufen, denen über längere Zeit das Luftholen per Verordnung erschwert wird, ist eine Verordnungs-gemäße und trotzdem möglichst wenig Atem-behindernde Alternative so wichtig – wie viel Kreativität erlauben wir uns? 😊

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.