Blog-Beiträge,  senseXperience,  Weltgeschehen

Zahlen- oder lieber Lebens-Energie?

(Fast) jeder schaut wie gebannt auf die stündliche Veränderung (und Steigerung!) der “Fallzahlen” – und das ist es, was ein PCR-Test sagt:
 
🙃Negatives Ergebnis:
💬 wahrscheinlich nicht infiziert – oder vielleicht doch …
 
😖 Positives Ergebnis:
💬 wahrscheinlich infiziert
💬 oder falsch positiv getestet …
💬 infektiös – oder auch nicht infektiös
💬 symptomlos – oder doch krank – oder wirklich krank (eher selten)
💬 es könnte auch sein, dass das Virus den Getesteten nur mal gestreift hat und auf ein gutes Immunsystem gestoßen ist, das es gleich wieder aus dem Körper herausbefördert hat …
 
Niemand weiß es so genau, es sei denn, es werden individuelle Untersuchungen gemacht.
 
Aber dann wäre das “Spiel” mit der “Fallzahlen-Panik” zu Ende – “normale” Vorsicht, die bislang nicht einmal bei heftigsten Grippewellen eine öffentliche Rolle spielte, wär ja langweilig im Gegensatz zu weltweiten Reaktionen, wie wir sie momentan erleben …
Sorry – das war Sarkasmus …
 
Es gibt Länder, in denen Menschen in einem funktionierenden Gesundheitssystem gut betreut sind, und solche, in denen Kranke nicht (so) gut aufgehoben sind – egal, um welche “Gesundheits-Bedrohungen” es geht.
 
Und es gibt Viren, die für die Mehrheit der Menschheit nicht gefährlich sind, für einige aber eben doch.
 
Achtsam mit anderen und mit Gefahren umgehen ist eigentlich selbstverständlich – auch wenn es nicht um Corona geht.
 
Aber was wäre, wenn wir aus diesem “Panik-Spiel” aussteigen würden und die freiwerdende Energie für die Kreation
🦄 einer guten Versorgung für alle Menschen auf der Erde,
🦄 eines friedlicheren, liebevolleren Miteinanders auf diesem Planeten im Kleinen wie im Großen, unter Menschen, mit den Tieren und Pflanzen,
🦄 eines dankbaren Miteinanders mit unserer Erde und für unseren Lebensraum
🦄 für ein LEBEN in LEBENSFREUDE
einsetzten?
 
Das Leben ist schön – von “unendlich” war nie die Rede – der Respekt vor dem Leben hängt untrennbar zusammen mit dem Respekt vor dem Sterben …
 
Vielleicht ist es gerade diese Erkenntnis, die das Leben und jede einzelne Sekunde so WERTvoll macht? … und wenn jede Sekunde wertvoll ist, wie sollte man dann das Leben unterbrechen, bis dies oder das eintritt (oder eine Impfung erfunden wird)?
 
Es ist mir bewusst, dass es leichter ist, sich Zahlen präsentieren zu lassen, als selber auf die Suche nach Informationen zu gehen und Informations-Quellen zu lesen.
 
Aber – wollen wir uns wirklich von “aufbereiteten” Zahlen anderer das LEBEN verbieten und Angst oder Schockstarre verordnen lassen?
 
Fühl Dich eingeladen, das zu überprüfen, was ich oben geschrieben habe – einige Links, die mir interessant erschienen, findest Du unten.
Vielleicht findest Du noch viel mehr und neue Erklärungen.
 
Ich bin immer neugierig – vielleicht magst Du Deine Fundstücke teilen?
 
Beim ARD – ab Minute 11:34: “Was sagen “Infektions-Zahlen” aus?”
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.