Blog-Beiträge,  Weltgeschehen

Teil eins – Querdenken-Demo-Studie zu „durch Demos verursachtes Infektionsgeschehen” …

 
Nur mal angenommen – ich wollte auch mal eine schlaue Studie veröffentlichen …
Ich würde untersuchen wollen, wie folgsam und obrigkeitsgläubig Menschen sind. Leider gibt es darüber keine Zahlen.
 
Also würde ich folgendes voraussetzen:
Jemand, der sich ein Haustier anschafft, dessen Sch… er einsammeln muss, ist obrigkeitsgläubig. Hundebesitzer. Wo gibt es die meisten Hunde? Auf dem Land – da bin ich mir ziemlich sicher.
Wo rufen Menschen am lautesten nach dem Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs? Sicher auch auf dem Land. Folgerung: Menschen, die auf Öffis angewiesen sind, sind sicher unselbständiger als diejenigen, die ein Auto besitzen und selber bestimmen, wann und wo sie hinfahren.
 
Jetzt würde ich die Zahlen von angemeldeten Hunden mit der Anzahl der Bushaltestellen in den Gebieten mit besonders vielen Hunden ins Verhältnis setzen und würde ein Ergebnis verkünden, das aussagt, Menschen auf dem Land sind obrigkeitsgläubiger und unselbständiger als Stadtmenschen.
 
Dieses Papier würde vermutlich nicht einmal einen Shitstorm auslösen, weil die Behauptungen komplett hanebüchen sind.
 
So ähnlich ist – wenn man genau hinschaut – das Diskussionspapier „gestrickt“, das gerade als „Studie“ die Runde macht. … in der angeblich nachgewiesen wird, dass Querdenken-Demo-Teilnehmer für XX.XXX Infektionen verantwortlich seien:
 
In Ermangelung von belastbaren Daten wird angenommen, Querdenker seien Wähler einer bestimmten Partei und reisen mit den Bussen von HONK for Hope zur Demo.
 
Aus Wahlergebnissen dieser Partei, die in ländlichen Gebieten als besonders hoch angenommen werden, und der Anzahl der Bushaltestellen in diesen Gebieten ins Verhältnis gesetzt zu den dortigen Inzidenzzahlen ergibt sich in komplizierten, hochwissenschaftlichen Berechnungen der Anteil der Infektionen, die aus Querdenken-Demos resultieren.
 
ÄHHHMMM … verstehst Du nicht??? Sorry – ich auch nicht …
 
Zwei kleine Anmerkung zum Schluss:
20.000 und mehr Menschen auf den Demos sind mit Bussen á 50 Sitzplätzen angereist???
Inzidenz in kleinen Orten hochgerechnet auf 100.000 Einwohner: nur zur Erinnerung: 10 positive Tests in einer Kleinstadt mit 10.000 Einwohnern innerhalt von 7 Tagen = Inzidenz von 100 (aber es sind immer noch 10 (!!!) positive Testergebnisse und NICHT 100, kann jeder ganz einfach nachrechnen …)
 
Quellen lesen, sich selber informieren, selber denken kann hilfreich sein, liebe öffentlich (-rechtlichen) Medien, liebe Politiker, liebe …
 
Das Papier, um das es geht, im Original:
http://ftp.zew.de/pub/zew-docs/dp/dp21009.pdf

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.