Blog-Beiträge,  Gesundheit & Ernährung,  senseXperience,  Weltgeschehen

Teil fünf – was hilft?

Mir hilft es, bei mir zu bleiben … ich gehe jetzt hinaus in den glitzernden Schnee – genieße die klare Winterluft in vollen (Atem-)Zügen und erfreue mich an meinem SEIN mit jeder Zelle meines Körpers und jeder Facette meiner Seele.
… und wenn ich zwischendurch mal kurzfristig ins “Wanken” gerate, dann schreibe ich mir alle die sperrigen Gedanken von der Seele, bade in der Natur, erfreue mich an der absichtslosen Fröhlichkeit meiner Fellnase und verbinde mich Menschen, die den Wert menschlicher Nähe – ebenso wie ich – schätzen und leben.
 
Wie gehst Du durch diese Zeit?
 
Mein Telefon ist immer an, falls Du gerade ins Wanken geraten solltest und im Außen gerade niemand und nichts zum Festhalten da zu sein scheint …
💕💕💕 Die Nummer findest Du hier auf meiner Website
 
 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.