Aus dem NICHTS,  Blog-Beiträge,  Gesundheit & Ernährung,  senseXperience,  Weltgeschehen

Über-leben – LEBEN?

Liebe Menschen da draußen 😊

In meinem Leben gab es schon viele Situationen, in denen ich von dieser Erde hätte gehen können. Immer waren da aber gute Mächte, die liebevoll die Hand über mich gehalten haben. … und sicher gab es noch viel mehr solcher Situationen, in denen mir gar nicht bewusst war, dass diese guten Mächte mich liebevoll geschützt haben.
Als mein Körper krank war und sich nicht alleine heilen konnte, hat er um Hilfe gebeten. Ich habe sie von guten Ärzten bekommen – dafür bin ich unendlich dankbar.
Aber wäre ich ihren Prognosen gefolgt, hätte ich mir meine letzten Tage (vor vielen Jahren) schön gemacht, wäre längst nicht mehr hier oder zumindest dauerhafte Schmerzpatientin.
Stattdessen bin ich den Wünschen meines Körpers gefolgt – bin quicklebendig und ohne Schmerzen immer noch auf dieser wundervollen Erde.
Sollte mein Körper irgendwann sagen, dass es zu Ende geht, werde ich ihn hören. Und wenn ich diese Erde verlasse, möchte ich sagen können, das Leben war schön!
Ich möchte mich daran erinnern, wie ich getanzt, gesungen, Bäume und Menschen umarmt habe. Ich möchte mich an Begegnungen mit wundervollen Menschen erinnern, ich möchte mich an Nähe, Liebe, Frieden erinnern, an Schritte im taufrischen Gras, an die großen und kleinen Abenteuer, Neues auszuprobieren.
 
Mein Körper ist mein bester Freund – er trägt mich, er lässt mich all das spüren, was das Leben ausmacht. Er kann vieles ganz alleine heilen, er kann mir sagen, wann er für andere eine Gefahr wäre, wann andere eine Gefahr für ihn wären und wann ich unbeschwert mit anderen zusammen sein kann.
 
Wer wäre ich, ihm zu misstrauen? Warum sollte ich mir einreden lassen, nur Experten, Apps oder Tests könnten feststellen, wie es meinem Körper geht? Warum sollte ich mir einreden lassen, dass mein Körper – nach allem, was er für mich getan hat – ein „externes Immunsystem“ gespritzt bekommen müsste?
Wenn er irgendwann irgendetwas von den freundlichen Angeboten, die im Moment als das Non-Plus-Ultra angepriesen werden, haben will, wird er es mir sagen – da vertraue ich ihm.
 
Vielleicht ist es Zeit, unser altes, ureigenes Wissen wieder zu ent-decken, anstatt die Verantwortung an andere abzugeben, die noch dazu vielleicht nicht einmal liebevoll mit uns umgehen? … oder gar kein Interesse daran haben, dass es uns und unserem Körper gut geht?
 
Ich gehe jetzt leben – kommst Du mit?
 
””””””””””
 
What, if we dropped our masks? What, if we shared our smiles?
What, if we kicked off the chains and walked free again?
What, if we faced our fears? What, if we embraced our tears?
What, if they didn’t want to stay? What, if they wanted to be joy?
What, if we smiled at our tears and celebrated life again?
As it was meant to be from the beginning of times …
 
Mother Earth, don’t leave us alone – Mother Earth, don’t let us go astray – Mother Earth, please show us the way.
Mother Earth, please let us feel your love, please let us BE your peace – let us share our lifes and our joy again.
Let’s remember the ancient songs – to sing love and peace and dreams into life.
What, if we opened our hearts – what, if we were true light and peace?
As it was meant to be from the beginning of times – when we all were one.
 
 
#energytwister #antjerenz #sensexperience #IchLEBE
 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.